Slow down and smell the roses…

Der ganz normale Wahnsinn hat uns mal wieder eingeholt. Draußen scheint endlich die Sonne und ich sitze drinnen vor meinem Schreibtisch, sollte dringend den vor mir liegenden Stapel Papierkram abarbeiten und denke stattdessen über das Leben nach. Nachher bin ich gleich weit wie vorher. Manchmal brauche ich den ganzen Alltagsstress um auf die Sprünge zu kommen. (mehr …)

Unglaublich wie schnell die Zeit vergeht. Jetzt ist Amon schon ganze 7 Monate alt. Eigentlich sollte dieser Beitrag pünktlich zum „Halbjährigen“ auf diesem Blog erscheinen. Aber wo wir schon mal beim Thema sind: die Zeit verging einfach so schnell… wie immer viel zu tun – derzeit sogar besonders viel… die Stunden rennen, die Tage gehen und man kommt zu nix. Aber es gibt uns noch und jetzt habe ich es sogar geschafft unseren ersten Rückblick zu verfassen 🙂 (mehr …)

Was würden wir ohne unsere Hunde machen? Da wäre der Geldbeutel zwar voller und das Haus sauberer aber das Leben – und unser Herz – doch definitiv um einiges leerer.


„Seelenhunde reparieren dein Herz jeden Tag, mehrmals…“


Pünktlich zum Feiertag habe ich mir eine kleine Auffrischung für unsere Wohnung überlegt. Unser „Spruchbild“ ist eine Liebeserklärung an meinen Hund und ein echter kleiner Hingucker wie ich finde. Eingerahmt lässt es sich super aufhängen und kann jederzeit – ob zum Geburtstag oder einfach so – an liebe Hundefreunde verschenkt werden. (mehr …)